Monatsarchiv für Mai 2010

Überraschung!

.

.

(Gefunden bei pureblog)

…………………..

.


Was ein Mann ist, zeigen seine Schuhe

.

.

(Gefunden bei pureblog)

.

→ Hierzu siehe auch:

Herren im Gürtelstrick |
Lebende tragen sehr wohl Karos |
Laufstege des Schreckens |
Der Mann von morgen |

…………………..

.


Das werden Sie!

.

1993: Die “You will!“-Werbekampagne von AT&T mit erstaunlich akkuraten Zukunftsvisionen. Der Sprecher ist übrigens Tom Selleck:

.

.

(Gefunden bei retrofuture)

…………………..

.


Alfred Hitchcock, unbeheizt

.

Foto: Peter Stackpole

.

(Gefunden bei mudwerks)

…………………..

.


Eine Ölfirma: Re-Branding

.

(Gefunden bei thisisnthappiness)

…………………..

.


Ein Speicherkartenkuchen

.

.

(Gefunden bei cakeheadlovesevil)

…………………..

.


Der Lady-Gaga-Remix der Bibliothekare

.

Librarians are so goddamned awesome: Bibliothekarinnen, Bibliothekare und Studenten der Information School der Universität Washington legen hier eine formidable Neufassung von Lady Gagas “Catalog” hin:

.

.

(Gefunden bei boingboing)

.

Hierzu siehe auch:

Tätowierte Bibliothekarinnen |
Conan, der Bibliothekar |
Digitales Umblättern |
Onkel Arnos Bücher |

…………………..

.


Eine ausgesprochen merkwürdige…

.

…Online-Erfahrung:

Das hier.

.

(Gefunden bei atomic spin)

…………………..

.

Janis Joplin mit Katze

.

.

(Gefunden bei yourcatwasdelicious)

…………………..

.


Instrument des Tages (254): Das Herzkammerorchester

.

Das Herzkammerorchester besteht aus zwölf klassisch ausgebildeten Musikern und dem Künstlerduo Terminalbeach, einer Zusammenarbeit zwischen PURE (Wien/Berlin) und BERGER (Helsinki), die im Jahr 2002 ihren Anfang nahm.

Die Musiker steuern mit ihrem Herzschlag einen Computer, der Komposition und Visualisierung organisiert. Die Partitur wird in Echtzeit vom Herzschlag der Musiker erzeugt, sie lesen die Noten von einem Bildschirm vor ihnen.

Aufführung vom 28. März 2010 anläßlich des Pixelache Festival im Kiasma Theatre in Helsinki.

.

.

.

(Gefunden bei creative applications)

…………………..

.


Ist nicht wichtig

.

.

(Gefunden bei pureblog)

.

Hierzu siehe auch:

Die zärtliche Gleichgültigkeit der Welt |
Die existentialistische Pizza |
Sehnsucht auf Speed |
Action Camus (1) |
Französische Roboter sind anders |

…………………..

.


Abstract City

.

Urban Abstract” ist ein gemeinschaftlich produzierter Kurzfilm von Jopsu Ramu und Shun Kawakami, der sich ausgesprochen modern anfühlt:

.

.

(Gefunden bei illusion.scene360)

…………………..

.


Das Superman-Spitzendeckchen

.

von Nathan Vincent:

.

(Gefunden bei illusion.scene360)

…………………..

.


Länge und Breite

.

Ein alter französischer Lehrfilm über die Längen- und Breitengrade. Von meditativer, einleuchtender Klarheit, schwarzweiß und stumm:

.

.

(Gefunden bei filmfixfr | via Martin Klasch)

…………………..

.


Zeitgenössisch träumen

.

.

.

(Gefunden bei 2headedsnake)

…………………..

.


Ein altes Air France-Malbuch

.

.
Taffeta - View my 'coloriage airfrance (1964-65)' set on Flickriver

.

(Gefunden im Flickr-Photostream von taffeta)

…………………..

.

Martha Argerich spielt Ravel

.

Und zwar “Jeux d’eau“. Und zwar wunderbar.
Die Wikipedia über die argentinische Pianistin Martha Argerich. |

.

.

(Gefunden bei new Shelton wet/dry)

…………………..

.


Sofortknuffung

.

.

(Gefunden bei bookspaperscissors)

…………………..

.


Björk mit Katze

.

.

(Gefunden bei your cat was delicious)

…………………..

.


Instrument des Tages (253): Gehirne

.

Hier beispielhaft umgesetzt von Yusef Lateef and his Men: “Jazz for the Thinker” (1957). Das Album kann man sich drüben bei Club Cortez anhören.

Die Wikipedia über den 1920 geborenen Dr. Yusef Lateef, vormals William Emanuel Huddleston. |

.

.

(Gefunden bei Club Cortez)

…………………..

.


Der 3D-Trommler

.

.

(Gefunden bei uniquedaily)

…………………..

.


MMicheline

.

.

(Gefunden bei 2headedsnake)

…………………..

.


Pixel Art: eine Dokumentation

.

Eine elf Minuten lange Doku von Simon Cottee über Wohl und Wehe von Pixel Art, Animation und Chiptune Music. Es äußern sich Jason Rohrer, Joe Brumm und Alex Yabsley. | Musik: 8bitcollective.

.

.

(Gefunden bei simon cottee)

…………………..

.


Der Unpackman

.

.

.

(Gefunden bei designeast)

…………………..

.


Attica CityLapse

.

Attica” von Alexandros Maragos:

.

(Gefunden bei designyoutrust)

…………………..

.


Neulich auf dem Mars

.

Seit sechs Jahren befährt der Mars-Rover Opportunity die Oberfläche des schwarzweissen Planeten:

.

.

(Gefunden bei nasa.gov)

…………………..

.


Wasserfarbenfilm von Jeff Scher

.

Der speedmultistilistische Experimentalfilm zeichnet sich durch seine traumartigen Wasserfarben- und Tintensequenzen, aber auch, wie sie drüben bei it’s nice that feinsinnig anmerken, durch “an excellent absence of a computer” aus.

Jeff Sheer blogt auch für die New York Times. |

.

.

Hier ein Film von Jeff Scheer aus den frühen neunziger Jahren: Milk of Amnesia. |

.

(Gefunden bei it’s nice that)

…………………..

.


Morrissey mit Katze

.

.

(Gefunden bei Your Cat Was Delicious)

…………………..

.


Der Druck, er war / so wunderbar

.

Als Print noch eine leuchtende Zukunft verhieß:

.

Illustration von Jon Williamson.

.

(Gefunden im Flickr-Photostream von x-ray delta one)

…………………..

.


Bewegliche Typen

.

Stop-Motion-Animation von Shoko Saito mit Druck-Typen aus Holz und Blei. Aufgenommen im Druckereimuseum von Lee Schrunk in Salem, Oregon.

Musik: Mark Lemhouse. |

.

.

(Gefunden bei printeresting)

…………………..

.