Monatsarchiv für Juni 2011

Es hätte der glücklichste Tag in meinem Leben werden sollen





(Gefunden bei comicallyvintage)

…………………..




Brigitte Bardot mit Katzen





(Gefunden bei yourcatwasdelicious)

…………………..




Fernsehzimmer in einem New Yorker Apartment von 1949





(Gefunden bei atompunk)

…………………..




Japanische Farbholzschnitte




Utagawa Kunisada (1786-1864): Die Kurtisanin Tsukonosuke und ihre Dienerin bestaunen im Regen einen Kuckuck



Ashiyuki: Nakamura Utaemon III als Ichikawa Goemon (1826)



Ohara Shoson (1877-1945): Schwäne

(Gefunden bei bibliodyssey)

…………………..




Poetry Bombing


Einer meiner Allzeitfavoriten auf dem Gebiet der Zeitschriftentitel ist unangefochten Thomas Meineckes Literaturblatt “Mode und Verzweiflung”. Dazu gibt es nun eine Art zeitgemäß ironisierter und miniaturisierter Aktualisierung. Agustina Woodgate näht in Secondhand-Läden Gedichte in Kleidungsstücke ein:




(Gefunden bei imrevolting)

…………………..




Sex geht



…oder: Glück in der Liebe:




(Gefunden bei thisisnthappiness)

…………………..




Am Strande




Eugene-Louis Boudin: Villers, Strandszene (1894)


Der französische Landschaftsmaler Eugene-Louis Boudin kommt in der deutschsprachigen Wikipedia noch nicht vor. Etwas Muße, anybody?

(Gefunden bei Couleurs)

…………………..




Dorothy Parkers famoses Schreibblockade-Telegramm


Anyone who has ever hit a wall whilst writing will find it difficult not to empathise with the dejected words of Dorothy Parker in this telegram, sent in 1945 to her editor, Pascal Covici. Such was her frustration, Parker couldn’t even bring herself to ring him and explain:





Die Wikipedia über die amerikanische Schriftstellerin Dorothy Parker, geborene Rothschild (1893-1967)

(Gefunden bei lettersofnote | Image courtesy of Nancy Campbell)

…………………..




Wenn Vater nur über die langen Haare hinwegsehen könnte





(Gefunden bei comicallyvintage)

…………………..




Das moderne Leben im Sitzen (Bonus: GoGo!)














Expo’67 in Montreal – GoGo Dancing im australischen Pavillon:



(Gefunden bei pour15minutesdamour)

…………………..




Porträt des Künstlers als Labersack


Aufgeblasenes Blabla: Charlotte Young und ihr prima Defacement von künstlerischen Statements




(Gefunden bei boingboing)

…………………..




Kiss me, stupid!




(Gefunden bei pour15minutesdamour)

…………………..




Die psychedelische Sushi-Eis-Weltkugel


More Soon nennt es “Tales of the Unexpected,
so kann man es natürlich auch ausdrücken:


(Gefunden bei I’m revolting)

…………………..




Waiting for Bardot





(Gefunden bei cargohoo)

…………………..




Seegras



Weeds“ from Peteski: Aus dem japanischen Film Ukigusa Monogatari von 1934, in dem es um Seegras geht. | Musik: Nathan Fake, “You Are Here”

(Gefunden bei thisisnthappiness)

…………………..




Ein Holzschnitt auf Bütten





Wolfgang Mattheuer, Hin ist er (1977)

(Gefunden bei klbkultur)

…………………..




John Fante mit Katze





Die Wikipedia über den amerikanischen Schriftsteller John Fante (1909-1983), über den Charles Bukowski sagte: “Fante war mein Gott.”

(Gefunden bei writersandkitties)

…………………..




Harriet Cohen, die Frau mit den 1000 Fingern


Harriet Cohen (1895-1967) spielt Bach: Fantasie und Fuge c-Moll



Harriet Cohen spielt Bach: Choral “Ertödt’ uns durch dein’ Güte“:



Harriet Cohen spielt Arnold Bax - “Paean”:



Dank für den Tip an Hans Hütt!

……………………



Iran, vor der Revolution 1979





(Gefunden bei cargohoo)

…………………..




Hast du’s Klicken gehört?


Do you hear a click? – Rita, sie ist gerade 80 geworden, und Frank versuchen, mit der Kamera in ihrem Mac ein Foto von sich aufzunehmen. Irrtümlich haben sie die Videoaufzeichnung aktiviert und die nachfolgende Interaktion mit der Maschine dokumentiert. Wundervoll! 1.3 Millionen Views auf YouTube.





Und das ist dann am Ende dabei rausgekommen:



(Gefunden bei swiss-miss)

…………………..




Kinder kucken Kunst





(Gefunden bei old-chum)

…………………..




Fußraum





(Gefunden bei rrrick)

…………………..




Jetzt sind wir seit zwei Jahren verheiratet – wie heißt du eigentlich?





(Gefunden bei comicallyvintage)

…………………..




Reisen für Daheimgebliebene: Welcome to Hongkong



Szenen aus Hongkong von Martin Franke:

(Gefunden bei Vimeo)

…………………..




Rätselhafte Reklame



Wofür hier wohl geworben wird?




(Gefunden bei mie-caramelle)

…………………..




Porträts von Don Bachardy


“An artist in his own right, Don Bachardy will forever be identified with his life partner, writer Christopher Isherwood. They met in 1953, and despite a thirty year age difference, breakups, and affairs, they remained together until Isherwood died in 1986. Bachardy still lives in the home they shared in Santa Monica.”




1959



1981



1999



2003

(Gefunden bei thombeau)

…………………..




Der sexuelle Impuls, stark schematisiert





(Gefunden bei ratak-monodosico)

…………………..




Rhapsodisch, mit Katze: Clara Haskil spielt Bachs Toccata in E moll


Vielen Dank für die Hinweise. Der erste Bach (jetzt unten) war Beethoven.
Note to self: Du sollst nicht um zwei Uhr früh Blogpostings machen (muß aber).



Hier Haskil und Bethoven:



Die Wikipedia über die rumänische Pianistin Clara Haskil (1895-1960).

Dank für den Tip an Thierry Chervel!

…………………..




Tass’ ja n Ding





(Gefunden bei thisisnthappiness)

…………………..




“Welcome To The Jungle”, auf zwei Cellos gespielt


Und zwar von den kroatischen Cellisten Luka Sulic und Stjepan Hauser, mit gerdezu speedpunktiefer Leidenschaft:




(Gefunden bei jazjaz)

…………………..