Archiv für die Kategorie 'Die Zukunft'

Ein Kinderorchester in Paraguay, mit Instrumenten aus Müll










Die Geschichte, von Jorge Adorno: Turning trash into dreams.

(Gefunden bei blogs.reuters.com)

………………….




For the meantime








(Gefunden bei thisisnthappiness)

………………….




Vilém Flusser on technical revolution, 1988




Die Wikipedia über den tschechoslowakischer Medienphilosophen Vilém Flusser (1920–1991), dessen zentrales Thema der Untergang der Schriftkultur war. Obwohl seine Überlegungen unentwegt um das Thema „Krise“ kreisten, weigerte er sich, ein Pessimist zu sein.


(Gefunden bei robertogreco.tumblr.com)

………………….




Das Post-PC-Zeitalter hat begonnen




Mouse Track and Wing Prints in Snow,  Lamar Valley of Yellowstone Park

(Gefunden bei ratak-monodosico.tumblr.com)

………………….




In der Bügelschule




(Gefunden bei ratak-monodosico.tumblr.com)

………………….




Die Zukunft: Sammelbilder von Topps Chewing Gum


























Besten Dank für den Tip an @arminbw!

(Gefunden bei bubblegum-cards)

………………….




Die “Körperarchitektin” Lucy McRae


TED Talk: “Body Architect” Lucy McRae on Visualizing
the Merging of Technology and Biology:




(Gefunden bei medgadget.com)

………………….




The Past, Present And Future Of Connectivity

Excellent documentary on connectivity, sponsored by Ericsson and entitled “On The Brink”. Picked up earlier by GigaOm, the 21-minute documentary features folks like David Weinberger, Caterina Fake, Ola Ahlvarsson, SoundCloud co-founder Erik Wahlforss and Wired’s David Rowan:

Dank für den Tip an Ulrike Reinhard!

(Gefunden bei techcrunch)

Bertrand Russells Rat an die Zukunft




Die Wikipedia über den britischen Philosophen, Mathematiker und Logiker
Bertrand Russell (1872–1970).

(Gefunden bei boingboing.net)

…………………..




Wie, das Internet kann man nicht abschalten? - Killing the Net




Design and Animation: Duncan Elms, für die australische TV-Serie Hungry Beast.

(Gefunden bei visualoop)

…………………..




Liebe Zukunft





(Gefunden bei ratak-monodosico | via animalnewyork)

…………………..




Eine Stadt auf dem Jupiter





(Gefunden bei rrrick)

…………………..




Der Fortschritt

















(Gefunden bei mondorama 2000)

…………………..




Syd Mead, “Bladerunner”-Entwürfe (1980)




















Die Website von Syd Mead | Die Wikipedia über Syd Mead |

(Gefunden im Flickr-Photostream von x-ray_delta_one)

x-ray delta one - View my most interesting photos on Flickriver


Hierzu siehe auch:

2019: A Future Imagined
Gestern: Die Stahlwelt von morgen
Schwebegleiter

…………………..




Binär-Babes





(Gefunden bei 2headedsnake)

…………………..




Der Grand Canyon und die Zukunft





(Gefunden bei retro-futurism)

…………………..




Augmented Reality Tetris




Die Wikipedia über erweiterte Realität.

(Gefunden bei engadget)

…………………..




Sowjetische Hunde-Cyborgs


Dank an neuraum für den Hinweis, dass es von dieser Art Soviet Steam Punk noch einiges mehr gibt, und zwar hier!





(Gefunden bei rrrick.tumblr)

…………………..




A Day Made of Glass


Sacht und transparent die Zukunft, leicht berührt das Glas:



(Gefunden bei notcot)

…………………..




Die Sternenmaschine





(Gefunden bei mudwerks und im Flickr-Stream von James Vaughan)

x-ray delta one - View my most interesting photos on Flickriver

…………………..




Bescheuerte Zukunft





(Gefunden bei thisisnthappiness)

…………………..




The Astounding World of the Future



Eine extrem böse Parodie auf die guten, alten Zukunftsvisionen:



(Gefunden bei YouTube)

…………………..




The Adventures of Unemployed Man




Die zeitgemäßen Antisuperhelden gibts hier als Buch.

(Gefunden bei laughingsquid)

…………………..




Gestern und heute (Fuck the future)





(Gefunden bei 9gag)

…………………..




Töpfern mit Licht


“Beautiful Modeler” is a software tool for gestural sculpting using a multi-touch controller such as an iPad. Each finger is used to control a single touch point in the model, with multiple layers working to build up 3D volume:



(Gefunden bei interactivefabrication | via notcot)

…………………..




Gute Güte, die Zukunft!





(Gefunden bei rrrick)

…………………..




Journalism in the Age of Data


“Journalists are coping with the rising information flood by borrowing data visualization techniques from computer scientists, researchers and artists”, schreibt Geoff McGhee. “Some newsrooms are already beginning to retool their staffs and systems to prepare for a future in which data becomes a medium. But how do we communicate with data, how can traditional narratives be fused with sophisticated, interactive information displays?”



(Gefunden bei murdeltas)

…………………..




Dinge in Echtzeit verschwinden lassen




(Gefunden bei kurzweil AI hier gibt’s auch Erläuterungen zu dem Verfahren)

…………………..




Der Weg nach vorn





(Gefunden bei reflectionof.me)

…………………..




Blade Runner: Die Eingangsszene. Die Dokumentation.


“In the first of a three part series, Douglas Trumbull talks about the creation of various effects sequences completed for Blade Runner. In this video, he focuses on creating the opening sequence referred to as the “Hades Landscape”. Doug and his Entertainment Effects Group team created thousands of acid-etched brass miniatures lit from below with hundreds of bundles of fiber-optic lights, shot in forced-perspective through layers of smoke to create layers of light refraction, creating depth.

Doug reveals how the explosions visible in the sequence were projected on screens placed throughout the miniature and light-timed. These explosions were created through massive pyrotechnics shot in the California desert for a discarded sequence for the 1970 Michelangelo Antonioni film Zabriskie Point. The sequence ends on the Tyrell Pyramid, which Doug’s team created at 3 different scales with similar etched-brass lit from within. All of this was shot on 65mm using motion-control and optically composited through multiple film exposures.”


Hier der Link zu dem Clip, der sich leider nicht einbetten läßt. |



(Gefunden bei douglastrumbull | Dank für den Tip an Max Ackermann!)




“Dangerous Days: Making Blade Runner” ist eine dreieinhalbstündige Dokumentation von Charles de Lauzirika, die 2007 anläßlich des Directors Cut und des Final Cut entstand. Sie enthält Ausschnitte aus mehr als 80 Interviews und verschiedene alternative und herausgeschnittene Einstellungen.

Hier Teil 1; für die weiteren Teile die Randleiste bei YouTube zu beachten:


.

…………………..